Button_Home
COLLTEC-Logo30

Ihr Partner für leistungsfähige Bindemittel und Additive

Adresse COLLTEC-1

Your partner for powerful binders and additives

Adresse COLLTEC-21 Adresse COLLTEC-22
Impressum
Button_englisch Button_deutsch

Hydroypropylmethylcellulose

TAB HPMC Spez DE

Was ist Methylcellulose (MC)?

Bei der Methylcellulose handelt es sich um ein Cellulosederivat, bei dem ein Teil der OH-Gruppen der Cellulose durch -CH3 Gruppen ersetzt ist.

Auch Cellulosemischether, die zusätzlich Hydroxyethyl- oder Hydroxypropyl-Gruppen enthalten, werden als Methylcellulose bezeichnet. Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC) wird durch Umsetzung von Alkalicellulose mit Methylchlorid und Propylenoxid synthetisiert.

Je nach Substitutionsgrad sind Methylcelluloseether in kaltem Wasser oder organischen Solvenzien löslich.

Einsatzgebiete:

  • Abbeizpasten
  • Bleistifte
  • Dispersionsgebundene Bauwerkstoffe und Anstrichmittel
  • Keramik
  • Klebstoffe
  • Leder
  • Pflanzenschutzmittel
  • Polymerisation
  • Textilien
  • Trockenmörtel
  • Wasch- und Reinigungsmittel

Die Methylcellulosen werden eingesetzt als:

  • Bindemittel
  • Dispergiermittel
  • Emulgiermittel
  • Filmbildner
  • Filterhilfsmittel
  • Flockungsmittel
  • Gleitmittel
  • Klebemittel
  • Quellmittel
  • Schutzkolloid
  • Sedimentationsmittel
  • Suspendiermittel
  • Verdickungmittel
  • Wasserrückhaltemittel